Hier finden Sie einige Beispiele für die gängigsten Falzarten:

 

Parallelfalz

Parallelfalz

Falzart, bei der die Falzbrüche parallel zueinander liegen. Dazu gehören der Wickelfalz, der Zickzackfalz, der Parallelmittenfalz und der Fensterfalz.

 Wickelfalz Wickelfalz

Parallelfalz, bei dem zwei oder mehrere Teile des Falzbogens um einen weiteren Teil in gleiche Richtung nach innen gefalzt werden.

Parallelmittenfalz Parallelmittenfalz

Falzart, bei der die Falzbrüche parallel zueinander liegen und ein zweites Mal mittig gefalzt wird.

Leporello

Leporello

Andere Bezeichnung für Zick-Zack-Falz. Die Falzbrüche liegen ebenfalls parallel zueinander, werden aber in verschiedene Richtungen umeinander gefalzt.

geschl Leporello

 

Leporello geschlossen

Zick-Zack-Falz mit zusätzlichem Parallelfalz.

 

Altarfalz

 

Altarfalz

Parallel-Falzung mit beidseitig eingeschlagenen Klappen als 6-seitiger Falz.

 

geschl Altarfalz

 

Altarfalz, geschlossen

Parallel-Falzung mit beidseitig eingeschlagenen Klappen und zusätzlichem Falzbruch in der Mitte als 8-seitiger Falz.

Kreuzfalz

Kreuzfalz

Hier wird der Bogen mehrfach im rechten Winkel gefalzt. Dieses Verfahren findet bei der Herstellung von Broschüren, Zeitschriften, Büchern Anwendung, für die der Falzbogen geheftet und beschnitten wird. Die Laufrichtung des Papiers sollte mit dem letzten Falz parallel laufen.